Adi Kern: "Unsere Region hat eine Vielfalt an Natur und Kultur zu bieten"

23.10.2018, 14:49
Adi Kern, Obmann des Tourismusverbandes Lipizzanerheimat, im Interview über das Immobilienforum Lipizzanerheimat und die Schönheiten der Region.

Wie wichtig ist das Thema „Wohnen“ in der Lipizzanerheimat für Sie?
Jeder Mensch sehnt sich nach Geborgenheit, Familie und Freundschaften, sprich nach einer Heimat. Die Lipizzanerheimat bietet das!

Denken wir an Wochenend-Häuser – wie ist der Status quo, gibt es dafür Potenzial im Bezirk?
Der Bezirk Voitsberg ist schon seit Jahrzehnten ein beliebtes Feriendomizil für Menschen die eine ruhige – weitgehend unberührte, schöne Landschaft suchen. Ich denke da vor allem an die Gemeinden im Oberland und in der Ligister Weingegend.

Was macht die Lipizzanerheimat für Sie aus, was ist das Besondere an unserem Bezirk?
Die Lipizzanerheimat ist eine Region mit einer bewegten Vergangenheit und einer vielversprechenden Zukunft. Unsere Region hat eine Vielfalt an Natur und Kultur zu bieten. Um all das beneiden uns sehr viele. Zudem haben wir mit der Heimat der weltberühmten Lipizzaner ein grandioses Alleinstellungsmerkmal.

In welche Richtung wird sich der Bezirk Voitsberg entwickeln und welche Rolle spielt in diesem Zusammenhang auch das Immobilienangebot?
Eine Region, die nicht von Menschen mit Erfahrungen aus der Vergangenheit sowie dem notwendigen Weitblick für die Zukunft bewohnt wird, lebt nicht! Daher ist es ein Gebot der Stunde, dass wir die Absiedelung verhindern und gleichermaßen den Zuzug massiv fördern. Das Immobilienforum hat die Kompetenz das alles unter einen Hut zu bringen.

Wenn Sie es sich aussuchen könnten, wo im Bezirk würden Sie gerne wohnen und warum?
Ich wohne in Köflach-Pichling und das sehr gerne. Ein Kellerstöck‘l in Ligist mit einem kleinen Weingarten würde mir auch sehr gut gefallen!